Die kalt gepressten Öle … natürlich.

Qualität

In der Sorge um die Qualität unserer Öle untersuchen wir in Wroclaw Technology Park jede produzierte Serie in Bezug auf die biochemische Zusammensetzung der Fette, also das Fettgehalt von natürlichen essentiellen Fettsäuren.


Qualitätskriterien von Ölen:

LINOLENHALTIGES ÖL

Es ist ein kalt gepresstes Öl aus den normalen Leinsamen. Der Inhalt umfasst mehr als 50%  Alpha-Linolensäure bzw. Omega-3-Fettsäure. Genau diese Fettsäure spielt eine wichtige Rolle in der Diät von Dr. Budwig. Es hat eine sehr hohe chemische Reaktivität: es reagiert sehr schnell, bereits in Raumtemperaturen, auf Oxidationen. Die schnelle Oxidation wird ebenfalls durch Licht verursacht. Daher ist dieses Öl nicht für den normalen Handel gedacht. Schon auf dem Geschäftsregal würde 1 Liter Öl bereits nach 2 Wochen vollständig oxidieren (allgemein ist dieser Prozess als Ranzigwerden bekannt). Bitte beachten Sie, dass ein oxidiertes linolenhaltiges Leinöl sehr schädlich für die Gesundheit ist.

KALT GEPRESST

Da hohe Temperaturen zu einer raschen Oxidation führen, sollte das Leinöl kalt gepresst werden. Kaltpressung bedeutet Pressen bei etwa 40°C. Unmittelbar nach dem Pressen sollte das Öl gekühlt werden und dann stets im Kalten aufbewahrt werden.

UNGEFILTERT

Speiseöle werden in der Regel der Raffination unterzogen (Reinigung von zusätzlichen Substanzen, wie Schleimstoffe). Raffinationsprozesse werden bei hohen Temperaturen durchgeführt. Wie wir wissen, verliert linolenhaltiges Leinöl seine heilenden Eigenschaften bei hohen Temperaturen, deshalb kann es nicht raffiniert werden.

OHNE ZUSÄTZE

Einige Hersteller fügen zu den ungereinigten Ölen das Fruchtfleisch, das nach der Pressung bleibt. Das Fruchtfleisch ist zweifellos sehr reich an Lignanen, die vorteilhaft für die Gesundheit sind, aber... nur für einen Augenblick nach dem Pressen. Der Zusatz reduziert damit die Haltbarkeit des Öls. Dr. Budwigs Diät bietet Lignane in der möglichst frischesten Form und zwar täglich: durch Mahlen frischer Leinsamen. Zur Diät sollte ein Öl verwendet  werden, das keine Zusätze wie das Fruchtfleisch beinhaltet. Andere Ölproduzenten fügen Vitamin E hinzu, das als Stabilisator wirkt und verhindert, dass Öl zu schnell oxidiert. Dies ermöglicht längere Haltbarkeit des Öls und damit hat das Öl mehr wirtschaftliches Nutzen für die Hersteller und Verkäufer. Allerdings ist die Heilwirkung solches Öls zweifelhaft und bei der Diät von Dr. Budwig nicht empfehlenswert. Vitamin E senkt zwar die „Empfindlichkeit“ des Leinöls auf Oxidation, senkt aber auch seine angemessene Aktivität im Körper. Deshalb sollte man das Öl ohne Zusatz von Vitamin E verwenden.

FRISCHE

Es wird davon ausgegangen, dass Leinöl bei richtiger Lagerung (im Kühlschrank) seine Eigenschaften nur für 3 Monate behält. Deshalb sollte es beim Kauf  absolut frisch sein. Nach dem Öffnen sollte das Öl (stets im Kühlschrank aufbewahrt) innerhalb von 2-4 Wochen aufgebraucht werden. Obwohl das Einfrieren von Öl seine chemische Stabilität bis zu 6 Monaten verlängert (natürlich, wenn eine Flasche nicht bereits geöffnet wurde). Aufgrund des reduzierten Quanten-Potentials wurde die Verwendung von tiefgefrorenen Produkten von Dr. Budwig (einschließlich gefrorenes Öl) verboten. Wir raten sich regelmäßig mit frischem Öl zu versorgen, um aktuelle Bedürfnisse erfüllen zu können.

 

Wykonanie ARPRO & ICENTER
System CMS by WEGO.PL